Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

ein junger Fußballer und Sportkamerad unter uns  ist an Blutkrebs erkrankt. 
Seine letzte Chance ist eine Stammzellspende  eines genetischen Zwillings. 
Dieser wurde bislang im weltweiten Suchlauf  nicht gefunden. Aus diesem 
Grund unterstützen wir die Familie und Freunde  des Patienten Marius sowie
die DKMS bei ihrem Appell, an Blutkrebs erkrankten  Menschen helfen.

Die lebensbedrohliche Krankheit Blutkrebs kann jeden  treffen: 
Im Durchschnitt wird alle 16 Minuten die niederschmetternde  Diagnose ge-
stellt. 
Doch es gibt ein Mittel gegen Blutkrebs und Sie  tragen es in sich. 
Stammzellen.

Kommen Sie am Sonntag, 09.08.2015 von  13.00 - 18.00 Uhr zur Registrierung 
in die Turnhalle am Sportplatz,  Schulstr. 25, 27243 Harpstedt. 
Mitmachen kann grundsätzlich jeder zwischen  17 und 55 Jahren, der in guter 
gesundheitlicher Verfassung ist. Nach dem  Ausfüllen einer Einverständnis-
erklärung werden dem Spender fünf Milliliter  Blut abgenommen, welches 
dann auf seine Gewebemerkmale untersucht wird.  Spender, die sich bereits 
in der Vergangenheit bei einer Aktion typisieren  ließen, brauchen nicht 
erneut an der Registrierung teilnehmen. 

Die  DKMS kann mittlerweile mit über 5,5 Mio registrierten Spendern täglich 
18  Patienten durch eine Stammzelltransplantation eine Chance auf Leben  
schenken. Jedoch finden noch immer viele Patienten, so wie Marius, keinen  
Spender, weshalb es so wichtig ist, die Datei weiter auszubauen. 
Zudem  scheiden täglich potentielle Spender durch Erreichen der Altersgrenze 
oder  eine chronische Erkrankung aus, weshalb die Spenderneuaufnahme eine 
ständige  lebenswichtige Aufgabe bleibt.

Die Typisierung jeder Probe kostet die  DKMS, die bei der Spenderneugewin-
nung weder von Krankenkassen noch von  öffentlichen Mitteln unterstützt wird, 
50 €, so dass wir uns mit der Bitte  einer direkten Geldspende oder Benefiz-
aktion an Sie  wenden.

DKMS-Spendenkonto, IBAN: DE82 1007 0848 0151 2318 15, BIC:  DEUTDEDB110 
bei der Berliner Bank, Stichwort: HPL 002; wer im  Verwendungszweck seine 
Adresse angibt, bekommt automatisch eine  Spendenbescheinigung.

Gerne steht die DKMS persönlich für Auskünfte zur  Verfügung. 
Die Betreuerin der Aktion ist Annika Schirmacher, die Sie unter  der Telefon-
nummer 030/8322797-14 oder per Mail unter: schirmacher@dkms.de  erreichen.

Weitere Informationen findet ihr HIER!

Jeder Einzelne zählt. Vielen Dank.