Ju-Jutsu LogoIn den letzten Wochen hat sich die Ju-Jutsu-Wettkampfgruppe des Delmenhorster Turnerbundes (DTB) unter der Leitung des Fotografen und Internetspezialisten Andreas Hartwig neben dem Training intensiv mit ihrem Auftritt im Internet beschäftigt. Jetzt hat die Gruppe ihre ganz eigene Interpretation und Arbeitsweise auf ihrer neuen Internetseite www.jj-delmenhorst.de und den verlinkten Profilen bei Facebook, Twitter und Google+ freigeschaltet.

“Wie können wir die Budo-Werte in das digitale Zeitalter übertragen? Und wie können wir den respektvollen Umgang im Internet auch außerhalb der Ju-Jutsu Matte sicherstellen?”, fragte Hartwig die jungen Sportler, Trainer und Eltern beim gemeinsamen Ideenaustausch. Andreas Hartwig, Vater des Nachwuchstrainers Lennart Hartwig, unterstützt die Ju-Jutsu-Abteilung des DTB ehrenamtlich. Wettkampftrainerin und Kriminalbeamtin Birthe Schmidt brachte aus ihrer beruflichen Erfahrung zusätzliche Aspekte zur Kriminalprävention im Internet und Informationen über Gefahren wie Cybermobbing mit ein.

Herausgekommen ist ein Gemeinschaftsprojekt das allen die Vor- und Nachteile des Internets deutlich macht und den jungen Sportlern gerade in Hinblick auf die Sozialen Netzwerke viele Risiken aufzeigt. “Es ist manchmal gar nicht so leicht, auf Provokationen oder Mobbing z.B. bei Facebook richtig zu reagieren. Durch unser Medienprojekt wollen wir zusammen mit unseren jungen Sportlern Strategien und Maßnahmen umsetzen, damit der respektvolle Umgang unserer Sportart auch digital gelebt wird. Gerade Erwachsene müssen hier Vorbild sein”, beschreibt Ju-Jutsu-Abteilungsleiter Frank Hörschgen das Projekt.

Ehrenamtliches Pilotprojekt

Das Pilotprojekt lebt von dem ehrenamtlichen Engagement der jungen Sportler, Trainer und Eltern und wird sich in den nächsten Monaten technisch und inhaltlich weiterentwickeln. Die jungen Sportler sind aber schon jetzt zu wertvollen Multiplikatoren geworden. Als nächstes Thema steht der Baustein Urheberrecht auf dem Plan. Weitere Informationen über die Ju-Jutsu-Wettkampfgruppe gibt es unter www.jj-delmenhorst.de und den verlinkten Profilen in den Sozialen Netzwerken.