Hallo Sportkameraden!

Während die meisten Schüler noch in den Sommerferien waren, machten sich die Nachwuchstalente des Delmenhorster TB und JC Bushido Delmenhorst gemeinsam auf den Weg ins Sommercamp des deutschen Ju-Jutsu Verbandes (DJJV) nach Norderney. Zusammen mit mehr als 160 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet und einigen internationalen Teilnehmern trainierten sie eine Woche lang unter den Augen von Bundestrainern und Weltmeistern.

Das Sommercamp der Ju-Jutsu Jugend im DJJV findet seit über 20 Jahren jedes Jahr in den Sommerferien statt und ermöglicht jungen Sportlern eine sportliche Ferienfreizeit mit einem hohen Trainingsanteil und vielen Bildungsangeboten. Dieses Jahr standen neben Ju-Jutsu-Training auch Aktivitäten im und am Meer, eine Wattwanderung und Workshops zu den Themen Integration und Cybermobbing auf dem Stundenplan.

Während die DTB-Talente Amie Vehse und Santana Voß viel Zeit im Wettkampftraining von Bundestrainer Roland Köhler und Weltmeisterin Mandy Sonnemann verbrachten, begeisterten Mathis Asendorf (JC Bushido Delmenhorst) vor allem die Einheiten im Bodenkampf beim Bundestrainer BJJ Matthias Huber.

Neben vielen neuen Gesichtern waren aber auch zahlreiche bekannte Ju-Jutsuka und Wettkämpfer aus den Vereinen Niedersachsens mit dabei. Darüber hinaus waren auch DTB-Leistungssporttrainerin Birthe Schmidt und Niedersachsens Landestrainer U 15 Niklas Martin Teil des Betreuerteams, so dass den Kindern immer auch vertraute Ansprechpartner zur Verfügung standen.

Bild 1 DTB Sommercamp  Voß Fußtechnik