Di. Okt 19th, 2021

Im Januar 2020 startete die Ju-Jutsu Abteilung im DTB einen speziellen Frauen-Selbstverteidigungs-Kurs unter Leitung von Frank Hörschgen und Jens Schmidt. Zehn Frauen trafen sich 14tägig in der Sporthalle der Hermann Allmers Grundschule bis Mitte März 2020, als der Lockdown die Schließung der Delmenhorster Sporthallen und ein Verbot von Kontaktsportarten verordnete. Schade für Teilnehmerinnen und Ausbilder, aber Gesundheit geht vor. Einige Teilnehmerinnen hatten einen Auslandsaufenthalt im zweiten Halbjahr geplant, der aufgrund der Corona-Pandemie nun auch entfällt und in 2021 verschoben wird.

Aktuell hat der Niedersächsische Ju-Jutsu Verband e.V. (kurz NJJV) ab dem 06. Juli 2020 unter strikten Hygieneauflagen ein Training in festen Gruppen wieder zugelassen.

Was tun? Frank Hörschgen und Jens Schmidt steckten schon wieder (auf der Matte) die Köpfe zusammen und planen eine Fortführung des Kurses nach den (Schul-) Sommerferien. Vorbehaltlich weiterer staatlichen und verbandsmäßigen Vorgaben, und natürlich in Absprache mit den Teilnehmerinnen.

Informationen zum Neustart, und damit der Möglichkeit zur Teilnahme weiterer Interessierter, wird Ende August 2020 geben.Bis dahin, bleibt gesund!
Mit sportlichen Grüßen
Frank Hörschgen
Pressereferent Ju-Jutsu im Delmenhorster Turnerbund von 1875 e.V. Delmenhorster Turnerbund von 1875 e.V. Vereinsvorstand/GeschäftsstelleRegional-Presse