Halbjahresabschluß der Ju-Jutsu Abteilung des Delmenhorster Turnerbundes von 1875 e.V.

Am 04.07.2019 organisierte Jens Schmidt in seiner Funktion als Festwart der Ju-Jutsu Abteilung im DTB ein abwechslungsreiches Treffen zum Abschluß des ersten Halbjahres 2019.

Beim Delmenhorster Schützenverein von 1847 e.V. trafen sich die erwachsenen Abteilungsmitglieder, um unter Anleitung und Aufsicht der  Schießmeister des Schützenvereins ein Probeschießen mit Luftgewehr, Kleinkalibergewehr und einer hochkalibrigen Handfeuerwaffe durchzuführen. Neben dem Schießen gab es ein gemütliches Beisammensein mit Pizza/Pasta/Salaten von einem renommierten italienischen Restaurant. Die besten Gesamt-Schützen wurden vom Schützenverein mit einem kleinen Pokal ausgezeichnet. Zum Abschluß bedankte sich Abteilungsleiter Frank Hörschgen beim Vereinsvorsitzenden Reinhard Majunke für den freundlichen Empfang der DTB-Ju-Jutsukas, die vorbildliche Organisation und das kameradschaftliche Miteinander. Fazit: So eine Veranstaltung wird wiederholt! Selbstverständlich luden die Ju-Jutsuka die Schützen auch zu einem Gegenbesuch „auf der Matte“ ein.

Frank Hörschgen
Abteilungsleiter Ju-Jutsu im Delmenhorster Turnerbund von 1875 e.V. (DTB)