Einladung zur Abteilungsversammlung Ju-Jutsu in 2019

Hallo Sportfreunde/Innen,

liebe Eltern und Freunde der Ju-Jutsu Abteilung im Delmenhorster Turnerbund von 1875 e.V.,

wir wünschen allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2019!

Gleich zum Jahresbeginn möchten wir zu unserer Abteilungsversammlung einladen, die dieses Jahr ein besonderes Highlight vorbereiten soll. Unsere Abteilung wird dieses Jahr 20 Jahre alt! Das wollen wir gebührend feiern!
-Hier die Einladung-

Wir freuen uns deshalb auf eine rege Teilnahme!

Das Vereinstraining beginnt in diesem Jahr am Donnerstag, 10. Janaur 2019, zu den gewohnten Zeiten!

Mit sportlichen Grüßen

euer Abteilungsvorstand

Der Nikolaus bring die neuen Gürtel

Im Rahmen der letzten Kindertrainings des Jahres legten 4 Sportlerinnen und Sportler der Ju-Jutsu-Abteilung des Delmenhorster Turnerbundes von 1875 e. V. (DTB) jeweils erfolgreiche Gürtelprüfungen ab. So darf Lukas Flechtner jetzt den 6.2 Kyu (weißer Gürtel mit gelbem Streifen), Jannes Wieczorek und Jason Rettig jetzt den 5. Kyu (gelber Gürtel) und Merle Rua jetzt den 4. Kyu (orangefarbener Gürtel) tragen.

Die Prüfung wurde von Andreas Ellebrecht (2. Dan) abgenommen. Unterstützt und angefeuert von Eltern, Verwandten und Freunden zeigen die Sportlerinnen und Sportler eine vielseitige Auswahl an Ju-Jutsu-Techniken. Die gesamte Ju-Jutsu-Abteilung des DTB gratuliert den Absolventinnen und Absolventen zu ihren bestandenen Prüfungen und wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern ein ebenfalls erfolgreiches Jahr 2019.

Vom Schüler zum Meister

Die Ju-Jutsu Abteilung im  Delmenhorster Turnerbund von 1875 e. V. (DTB) war am vergangenen Samstag (24.11.18) der Ausrichter für eine erfolgreiche Ju-Jutsu-Schwarzgurtprüfung in Delmenhorst.

Am 24.11.18 fand in der Sporthalle der Hermann Allmers Grundschule eine Landes-Dan-Prüfung für den 1.-4. Dan Ju-Jutsu statt. Unter der Ausrichtung des DTB veranstaltete der Niedersächsische Ju-Jutsu Verband e. V. (NJJV) diese Veranstaltung, an der Sportlerinnen und Sportler aus ganz Niedersachsen teilnahmen. Nach einem Grußwort des Vereinsvorsitzenden des DTB, Erich Meenken, und einleitenden Worten durch Vertreter der Prüfungskommission starteten die Anwärterinnen und Anwärter auf zwei Prüfungsmatten ihre Prüfungen. Die Prüfungen wurden jeweils von drei Ju-Jutsu-Meistern und Ju-Jutsu-Großmeistern pro Prüfungsgruppe abgenommen. Im Laufe der Prüfung zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre über mehrere Jahre vorbereiteten Techniken und mit diesen die volle Bandbreite des Ju-Jutsu. Am Ende der Prüfung konnte einer Sportlerin der vierte Dan (4. Schwarzgurt), sieben Sportlerinnen und Sportlern der dritte Dan (3. Schwarzgurt) und sechs Sportlern der zweite Dan (2. Schwarzgurt) verliehen werden. Drei weitere Sportler leisteten die Prüfung zum ersten Dan (Schwarzgurt) ab und konnten nach dem erfolgreichen Abschluss dieser in einer kleinen Zeremonie in den Rang eines Ju-Jutsu-Meisters erhoben werden.
Der DTB gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und besonders den Teilnehmern aus dem eigenen Verein zur bestandenen Prüfung und zur neuen Graduierung.

Folgende DTB-Sportler waren erfolgreich:
1.DAN Ju-Jutsu (Schwarzgurt): Eyk-Peter Sander und Mario Tejkl
3.DAN Ju-Jutsu (Schwarzgurt): Franz-Josef Pape

Die Ju-Jutsu Abteilung gratuliert ganz herzlich!

Toller Wettkampf der DTB-Turnerinnen – Zwei Silbermedaillen bei den Bezirkswettkämpfen

Hallo Sportkameraden,

-hier- findet ihr den Bericht zum Bezirkswettkampf der DTB-Turnerinnen.

Der Delmenhorster Turnerbund feiert das 10-jährige bestehen der neuen Sportanlage „Am Kleinen Meer“

Am Samstag , den 24. November 2018 mit einer  „Grün Weißen Jubiläumsparty“ .
Der Eintritt beträgt 5,-€.

Andy and the Beat Boys, vier Musiker aus Bremen, sind seit 2012 sind  im Großraum Bremen unterwegs sind, unterhalten mit ihrer Rock’n’Roll- und Oldie-Show. Im Kern des Programms stehen die großen Hits der Rock’n’Roll-Ära. Die Songs, z.B. von Chuck Berry, Elvis, Jerry Lee Lewis und vielen anderen Künstlern, die mit musikalischem Können, viel Spielfreude, guter Laune und reichlich Humor vorgetragen werden.

Für Party Stimmung und tanzbare Musik sorgt außerdem der bekannte DJ Torsten Stahl. Karten gibt es beim DTB Vereins-Wirt und unter Telefon 04221-43357 (Volker Hellrung).

Der Reinerlös dieser Jubiläumsparty kommt der Jugendabteilung des DTB zu.
In der Hoffnung auf zahlreiche Beteiligung

grüßt herzlich
Volker Hellrung

Landes-DAN-Vorbereitungslehrgang beim DTB

Am 13.10.2018 richtete die Ju-Jutsu Abteilung im DTB einen Landeslehrgang zur Vorbereitung auf die Schwarzgurtprüfungen vom 1. Bis zum 5. DAN (Schwarzgurt-Graduierungen) für den Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband e.V. aus. Der Abteilungsleiter der Ju-Jutsu-Abteilung, Frank Hörschgen, könnte für den Lehrgang folgende Referenten begrüßen: Thomas te Braake (4. DAN Ju Jutsu), Bezirks-Prüfungsreferent Weser-Ems aus Norden (Ostfriesland), und Uwe Nettlau (6. DAN Ju Jutsu), Landes-Prüfungsreferent Niedersachsen aus Helmstedt.

22 aktive Prüfungsanwärter und Prüfungsanwärterinnen, selbst graduiert vom 1.Kyu (Braungurt) bis 4.DAN (Schwarzgurt) aus 12 Vereinen (TV Adendorf, VfL Bad Iburg, TuS Bothel, TSC Cadenberge, TSG Dissen, Delmenhorster TB, TuS Heidkrug-Delmenhorst, SW Oldenburg, SC Otterndorf, JJC Peine,  SC Royal Stade und TSV Winsen) aus ganz Niedersachsen, nutzten den Lehrgang zur Überprüfung ihres aktuellen Leistungsstandes. 17 Anwärter/Innen treten am 24.11.2018 zur Landes-DAN-Prüfung an, die ebenfalls in Delmenhorst (beim DTB) stattfinden wird.

Inhaltlich überprüften die Referenten bei alle Teilnehmern und Teilnehmerinnen den aktuellen Ausbildungsstand und gaben individuell unzählige Tipps an alle Anwesenden.

Aufgrund der regen Mitarbeit vergingen die vier Lehrgangsstunden wie im Fluge. Mehrere Teilnehmer und Teilnehmerinnen baten sogar um eine Verlängerung des Lehrgangs, was jedoch aus zeitlichen Gründen nicht möglich war.

Die beiden Prüfungsreferenten baten alle Teilnehmer/Innen, evt. offene Fragen kurzfristig per Mail zu stellen.

Der Endspurt zur Landes-DAN-Prüfung läuft!
Mit freundlichen Grüßen Eyk-Peter Sander, Medienreferent im DTB

 

Landes-Senioren-Lehrgang beim Holter SV

Hallo Sportfreunde,

-hier- findet ihr den Pressebericht zu Landes-Senioren-Lehrgang beim Holter SV.

Kurs zum Thema Frauen-Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Sportfreunde/Innen,

die Ju-Jutsu Abteilung im Delmenhorster Turnerbund von 1875 e.V. bietet aktuell einen Kurs zum Thema Frauen-Selbstbehauptung und Selbstverteidigung an.

Ort: DTB-Vereinsheim, Am kleinen Meer 32, 27755 Delmenhorst

Zeit: Mittwochs, 17.30 bis 18.30 Uhr

Beginn: ab 10.10.2018, Anmeldung bis 07.10.2018

Ende: bis 12.12.2018

Kursgebühr: 60.-€

Anmeldung/Infos bei Abteilungsleiter Frank Hörschgen, Telefon 0 42 21 – 7 40 10

Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung!

Mit sportlichen Grüßen

Frank Hörschgen und Eyk-Peter Sander, Medienreferent JJ im DTB

DTB startet Ju-Jutsu-Training nach den Sommerferien

Die Ju-Jutsu-Abteilung des Delmenhorster Turnerbundes von 1875 e. V. (DTB) nimmt mit dem Ende der Sommerferien das Training in allen Ju-Jutsu-Gruppen nach wieder auf. Neben dem Kinder-, dem Jugend- und Erwachsenentraining kann dazu jederzeit in den bestehenden Frauen-Selbstverteidigungskurs eingestiegen werden. Der Frauen-SV-Kurs ist auf mindestens ein halbes Jahr angelegt, kann aber nach Wunsch auch verlängert werden. In der Gruppe wird nach einem speziell für die Selbstverteidigung von Frauen und Mädchen entwickelten Konzept trainiert. Auf Basis des Ju Jutsu Systems werden realistische und wirksame Techniken vermittelt und verschiedene Szenarien, wie sie „auf der Straße“ passieren könnten, durchgespielt. Für das Training hier wird daher auch keine besondere Sportkleidung benötigt. Lockere Freizeitkleidung, in der man sich gut bewegen kann, genügt. Interessierte an der Frauen-SV-Gruppe oder einer der anderen Gruppen sind herzlich zu einem kostenfreien Probetraining eingeladen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.dtb-delmenhorst.de.

Trainingszeiten:

Ju-Jutsu Kindergruppen, ab dem 13.08.2018 immer montags von 17:00- 18:30 Uhr im DTB Studio (Am kleinen Meer 32, 27755 Delmenhorst) oder ab dem 9.08.2018 immer donnerstags von 18:00-19:30 Uhr in der Sporthalle der Hermann-Allmers-Schule (Berliner Straße 54, 27751 Delmenhorst).

Jugendliche und Erwachsenen Gruppe, ab dem 9.08.2018 immer donnerstags von 19:45-21:30 Uhr in der Sporthalle der Hermann-Allmers-Schule (Berliner Straße 54, 27751 Delmenhorst).

Frauen-Selbstverteidigungskurs, ab dem 13.08.2018 immer montags von 20:00-21:30 Uhr in der Sporthalle der Parkschule (Stedinger Straße 51, 27753 Delmenhorst).

Mit sportlichen Grüßen
Eyk-Peter Sander
Medienreferent Ju-Jutsu im DTB

 

NEU: Hasport Shanty Chor Gruppe „Freibeuter“

Im DTB hat sich eine neue Singgruppe in der Abteilung Shanty Chöre gegründet. Unter dem Arbeitstitel „Freibeuter“ singen und musizieren zurzeit 8 Sänger und ein Akkordeonist.

Gesucht wird noch ein Gittarist/ Gittaristin (Rhytmusgitarre) und ein Blockflöten Spieler / Spielerin.

Es wird vornehmlich maritimes Liedgut in der ursprünglichen Form als Shanty eingeübt.

Gesungen wird mit instrumentaler Begleitung, aber auch in der ursprünglichen Form a capella.

Shanties sind sicher nichts für zart besaitete Kammermusik – Virtuosen. Im Gegenteil. Diese Lieder überzeugen am meisten wenn sie „wild und ruppig“ vorgetragen werden. Aber Vorsicht! Dieses urwüchsig kräftige Singen darf auf keinen Fall verwechselt werden mit nachlässig- oder gar falsch- Singen.. Denn jeder, der heute Shanties singt, pflegt eine musikalisch überaus anspruchsvolle Tradition: Die damaligen Seeleute waren es von ihrer heimischen Folklore gewohnt, sehr anspruchsvoll auch mehrstimmig zu singen. (Quelle: „Shanties“ – Hirnstorff Verlag Rostock, 1978)

Gerne treten wir zu Ihrer Familienfeier auf, und untermalen diese mit maritimer Musik.

Auskünfte erteilt: Volker Hellrung Tel. 04221 43357

Top